Kontakt

RolloTron von Rademacher

Für ältere Menschen wird das tägliche Hoch- und Runterziehen der Rollläden zum beschwerlichen Kraftakt – ebenso für Kinder. Jedoch auch junge Familien und andere Nutzer wissen die komfortablen Vorzüge vom elektronischen Rollladen-Antrieb per Knopfdruck schnell zu schätzen.

RolloTron von Rademacher
Quelle: Rademacher

Mit einer zeitgemäßen Rollladen- und Sonnenschutzlösung wie dem RolloTron von Rademacher funktionieren Steuerung und Antrieb wie von selbst, ganz bequem ohne Zerren und Ziehen. Zu individuell programmierten Zeiten fährt der elektronische Gurtwickler die Rollläden automatisch herunter. Der moderne Wohnkomfort spricht eine eindeutige Sprache: Das große, beleuchtete Display sowie die einfachen Symbole sind gut erkennbar und für Alt und Jung in ihrer Funktion leicht verständlich. Dazu kommen die klare Linienführung des RolloTron Gurtwicklers und ein hochwertiges Gehäuse in Klavierlackoptik, das sich in jedes Interieur einfügt.


Vielfältige Funktionen bewegen Rollläden nach Wunschzeit

Werktags mit der Dämmerung aufstehen und am Wochenende lange ausschlafen – mit der Comfort-Variante des RolloTron kein Problem. Die umfangreichen Automatikfunktionen regeln das Öffnen und Schließen der Rollläden nach den individuellen Bedürfnissen und lassen sich an den Rhythmus jedes Bewohners anpassen. Wer samstags früh zum Markt will, lässt sich über die Funktionen des Tagesprogramms mit den Sonnenstrahlen wecken. Das Astroprogramm hingegen errechnet punktgenau den Zeitpunkt der morgendlichen und abendlichen Dämmerung, so dass die Rollläden pünktlich gestartet werden. Dazu müssen die Nutzer nur ihre Postleitzahl eingeben. Morgens ist es schön hell und abends herrscht Sichtschutz vor neugierigen Blicken, bevor die ersten Lichter im Haus angehen. Der RolloTron entspannt außerdem noch die Nerven mit einem speziellen Zufallsprogramm.

Dadurch werden die Rollläden zu unterschiedlichen Zeiten und mit immer neuen Abläufen bewegt. Bei längerer Abwesenheit oder im Urlaub vermittelt die Wohnung auf diese Weise einen bewohnten Eindruck, was potentielle Einbrecher fern halten soll.

Zusätzlich sind für das elektronische System von Rademacher Sonnen- bzw. Dämmerungssensoren erhältlich. Sie arbeiten noch verlässlicher und genauer: Ab einer bestimmten Helligkeitsstufe bringen sie die Rollläden automatisch in Bewegung. Die Reaktion auf die aktuellen Lichtverhältnisse hat entscheidende Vorteile: Im Sommer heizen sich die Räume bei geschlossenen Rollläden nicht übermäßig auf. Schließen sich in der kalten Jahreszeit die Rollläden mit Einsetzen der Dämmerung, verhindern Sie einen Wärmeverlust an der Fensterfront.


DuoFern-Modelle für mehr Komfort

Für Barrierefreiheit sorgen die RolloTron-Modelle mit Funkschnittstelle. Ein Gerät dient dabei als Zentrale, die die anderen Gurtwickler im Haus steuert – auch über die Stockwerke hinweg. Von einem Ort im Haus oder in der Wohnung kontrollieren die Bewohner dadurch das gesamte System. Es reicht bei dieser komfortablen Lösung also, einen Rollladen im Wohnzimmer zu schließen, damit die Läden vor dem Schlafzimmer ebenfalls herunterfahren.

Funkmodelle lassen sich außerdem in ein Hausautomationssystem wie das HomePilot-System von Rademacher integrieren. Dann können nicht nur Rollläden und Markisen automatisch gesteuert werden, sondern ebenso die Beleuchtung, elektrische Geräte, die Heizkörper und Rauchmelder.


RolloTron ganz leicht installieren

Der elektronische Gurtwickler eignet sich nicht nur für den Neubau – im Gegenteil, die einfache Installation macht den RolloTron zur idealen Modernisierungsmaßnahme. Bestehende Rollläden werden in rund zehn Minuten unkompliziert nachgerüstet, in dem der vorhandene, manuelle Gurtwickler einfach gegen das neue Modell ausgetauscht wird – ohne Öffnen des Rollladenkastens.

Sobald der RolloTron über einen Netzstecker an die Stromversorgung angeschlossen ist, kann er in Betrieb genommen werden. Der Gurtwickler von Rademacher passt in alle gängigen Gurtkästen ab 36 Millimeter Breite.

HINWEIS: Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist die ieQ-systems GmbH & Co. KG