Kontakt

Starkes Raumbediengerät

Ein Champion in den Disziplinen Funktion und Bedienkomfort

Der neue KNX Kompakt-Raumcontroller F 50 zeigt schnell, was alles in ihm steckt. So stehen mit ihm allein zur Ermittlung der Raumtemperatur vier Möglichkeiten zur Auswahl: Zum einen über den integrierten Temperaturfühler, zum anderen über den Temperatursensor eines angeschlossenen Erweiterungsmoduls, drittens über einen optional anschließbaren Fernfühler und schließlich mit dem Temperaturfühler eines beliebigen KNX-Gerätes via 2-Byte-Float-Telegramm. Zudem kann die Ist-Temperatur aus einer Kombination der genannten Quellen im Display des Raumcontrollers angezeigt werden.

Temperatursteuerung in zwei Räumen parallel
Eine exklusive Leistung bringt der Raumcontroller F 50 in Punkto Funktionsausbau. Mit den beiden integrierten Temperaturreglern ist das Gerät in der Lage, die Temperatur parallel in zwei Räumen zu steuern. Zum einen dort, wo der Kompakt-Raumcontroller installiert wurde, zum anderen mit Hilfe eines angeschlossenen Erweiterungsmoduls auch nebenan – etwa im Flur. Die Anbindung von Erweiterungsmodulen lässt sich flexibel realisieren. So werden die Funktionen einfach, schnell und kostengünstig ausgebaut. Da die Erweiterungsmodule bis zu 30 Meter abgesetzt montiert werden können, stehen die KNX-Funktionen auch beispielsweise im Nebenraum uneingeschränkt zur Verfügung. Einschließlich einer eigenständigen Temperaturregelung.

Komfortable Bedienung dank durchdachter Gerätetechnik
Pluspunkte sammelt das neue Jung Gerät zudem durch seinen intuitiven Bedienkomfort. Dafür liefert das große, hinterleuchtete LC-Display ein überzeugendes Beispiel. Auf der Anzeige werden aus jedem Blickwinkel gut lesbar die wichtigsten Werte und Funktionen dargestellt. Dazu hat der Anwender die Möglichkeit, die Tastensymbole im Display der jeweiligen Funktion entsprechend während der Programmierung individuell auszuwählen. Die Funktionszuordnung lässt sich über mit dem Graphic-Tool gekennzeichnete Tasten weiter verbessern. Dasselbe gilt für die RGB-Status-LEDs. Alle Tasten des Raumcontrollers können alternativ mit Tastsensor- oder Reglerfunktionen belegt werden.

Raumcontroller F 50
Quelle: Jung

Neues Raumbediengerät für die Serie F 50: der KNX Kompakt-Raumcontroller überzeugt durch ein intuitives Bedienkonzept und seine Ausstattung mit zwei integrierten Temperaturreglern.

Raumcontroller F 50
Quelle: Jung

Der KNX Kompakt-Raumcontroller ist erhältlich in den Ausführungen 2- und 4fach. Im Design der Serien AS, A, CD und LS integriert er sich harmonisch in die übrige Elektroinstallation.

Raumcontroller F 50
Quelle: Jung

Durch den Anschluss von Erweiterungsmodulen zeigt sich der Kompakt-Raumcontroller flexibel im Hinblick auf einen möglichen Funktionsausbau. Typisch Serie F 50: Die Erweiterungsmodule können bis zu 30 m abgesetzt montiert werden.

HINWEIS: Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist die ieQ-systems GmbH & Co. KG