Kontakt

ModulMax: Ein Design – mehr als 600 Konfigurationen

Sundern, März 2016. Moderne Retail-Verkaufskonzepte setzen auf Schnelligkeit und Variabilität bei höchster Kosten- und Energieeffizienz. Ein maßgeschneidertes Beleuchtungskonzept mit LED-Strahlern trägt maßgeblich zum Verkaufserfolg bei. Brumberg ist es jetzt gelungen, Parameter wie Flexibilität, Effizienz und Qualität neu zu denken. Mit den LED-Strahlern ModulMax stehen ab sofort Schienen- und Einbaustrahler zur Verfügung, die vollständig modular aufgebaut sind. Von dem Konverter über das Gehäuse, den Frontring, die Light-Engine bis zu der Lichtfarbe und dem Reflektor lassen sich sämtliche Komponenten individuell zusammensetzen. Daraus ergeben sich weit mehr als 600 Konfigurationsvarianten – in einem homogenen Design.

„Mit den ModulMax LED-Strahlern setzten wir die Tradition fort, Licht seit Generationen auf höchstem Niveau zu entwickeln. Die neue Generation der Retail-Beleuchtung überzeugt durch die Expertise eines international anerkannten Licht-Spezialisten – made in Germany“, erläutert Johannes Brumberg, Geschäftsführer und Inhaber der gleichnamigen Firma aus Sundern. Durch Lichtfarbe, Helligkeit und Lichtqualität im Zusammenspiel mit Standort, Architektur und Inneneinrichtung des Stores entsteht mit den LED-Strahlern ModulMax eine ganzheitliche Lichtlösung, die Markenbotschaften inszeniert, Kunden gezielt zu den Produkten leitet und diese aufmerksamkeitsstark und authentisch präsentiert.

Wegweisende Modularität

Dabei ist die zeitgemäße Anpassungsfähigkeit der LED-Strahler an variable, schnell wechselnde Sortimente, häufige Kollektionswechsel und ein nachhaltiges Energiekonzept entscheidend. Die neuen, flexiblen ModulMax LED-Strahler von Brumberg können somit für Retail-Stores verschiedener Branchen, wie Fashion, Food oder Health & Beauty, und für alle Zonen, Anforderungen und Aufgaben in den Stores maßgeschneidert werden. Das ist wegweisende Modularität, wie sie zeitgemäßer nicht sein kann – konzipiert für moderne Einzelhändler und die neuesten Retail-Verkaufsstrategien.

Durchgängige Marken-Qualität bei einfacher Handhabung

Möglich wurde diese Innovation durch einen bis ins Detail durchdachten Aufbau der modularen LED-Strahler und die durchgängige Marken-Qualität der einzelnen Komponenten. Damit ist eine einfache und sichere Handhabung garantiert. Die Komponenten der ModulMax LED-Strahler lassen sich bei Bedarf leicht – und werkzeuglos – austauschen. Das reduziert den Aufwand für Montage und Umbau der Schienen- und Einbaustrahler deutlich. Zudem überzeugt die Energieeffizienz der ModulMax LED-Strahler, die ein sehr gutes Temperaturmanagement, eine optimale Lichtausbeute und ein hohes Lumenpaket aufweisen.

Durchdacht bis ins Detail

Die Modulbauweise basiert auf einem durchdachten Konzept, das die Einheitlichkeit des Leuchtendesigns mit maximaler Flexibilität bei der Zusammenstellung des Strahlers kombiniert. Um für den Austausch gerüstet zu sein, erfüllen die Komponenten der ModulMax LED-Strahler höchste Qualitätsanforderungen. Brumberg setzt dafür auf geprüfte Komponenten namhafter Markenhersteller.

Exakte Codierung

Wichtige Qualitätsmerkmale der Komponenten sind Materialstärke, Passgenauigkeit und Kabellängen bei den mechanischen Bauteilen sowie Lumenstärke, Lichtausbeute und Farbtreue bei den LED-Elementen. Eine exakte Codierung unterstützt die leichte Montage nach dem Prinzip: einsetzen, einrasten – fertig. Damit ist ein zuverlässiger Verdrehschutz eingebaut und die Module werden automatisch an der richtigen Stelle fixiert.

Quelle: Brumberg

Einheitliches Leuchtendesign

Für die Konfiguration der LED-Strahler bietet das ModulMax-Programm mehr als 600 Varianten. Die persönliche Beratung bei der optimalen Zusammenstellung gehört zum Brumberg-Service. Sind die LED-Strahler ausgewählt, werden die Tracklights in der gewünschten Konfiguration fertig montiert geliefert. Im Store sorgt das homogene Leuchtendesign für eine ausgewogene Ästhetik. So wird die Aufmerksamkeit der Kunden gezielt auf die Markenbotschaften und Produkte gelenkt.

ModulMax LED-Einbaustrahler

Für niedrige Deckenhöhen und Gangbereiche: Als perfekte Ergänzung zu den ModulMax LED-Schienenstrahlern bietet Brumberg verschiedene ModulMax LED-Einbaustrahler an. Sie sind ideal für niedrige Deckenhöhen und Gangbereiche. Die Einbaustrahler sind nach dem gleichen modularen Prinzip aufgebaut und lassen sich ebenso leicht montieren bzw. austauschen. Wahlweise können sie dreh- und schwenkbar oder fixiert als Downlights eingesetzt werden.

Deckendicht und mit Arretiermechanismus

Qualitätsmerkmal der ModulMax LED-Einbaustrahler ist ihre deckendichte Verarbeitung. So entsteht auch in geschwenkter Ausrichtung kein Einblick in Decken-Hohlräume. Die eingebauten LED-Strahler bleiben blickdicht. Downlights weisen ein nur geringes Spaltmaß auf. Bei der Montage unterstützt der Arretiermechanismus die Ausrichtung in waagerechter Stellung oder in dengewünschten Winkeln. Alle ModulMax LED-Einbaustrahler können wie die Schienenstrahler projektbezogen individuell konfiguriert werden.

Die Module der ModulMax LED-Strahler

Ausgewählte Markenkonverter, die von von Brumberg geprüft werden, binden die ModulMax LED-Strahler an ein Schienensystem an. Die Konverter sind mit einem Universaladapter ausgestattet, der mit nahezu allen gängigen 3-Phasen- Schienensystemen kompatibel ist. Für eine Verbindung zu älteren 3-Phasen- Schienen oder zu Dali-Schienensystemen verschiedener Hersteller kann der Adapter ausgetauscht werden.

Das Gehäuse der Strahler steht in den Standardfarben Weiß, Schwarz und Silber zur Auswahl. „RAL nach Wahl“ ist projektbezogen möglich. Dann werden die ModulMax LED-Strahler in individuell ausgewählten RAL-Farben lackiert. Auch Markenkennzeichen, wie beispielsweise ein Produkt- oder Firmen-Logo, können auf die Strahler aufgebracht werden. Dank der durchdachten Einrast-Codierung werden selbst kleine Details wie die Kühlschlitze im Gehäusedeckel automatisch immer an der gleichen Stelle fixiert. So fügen sich alle im Store montierten Strahler zu einem harmonischen Gesamtbild im einheitlichen Leuchtendesign zusammen.

Der Frontring kann mit oder ohne Glas oder mit Glas-Farbfilter konfiguriert werden. Das Qualitäts-Lichtglas gewährleistet eine hohe Lichtausbeute und nahezu reflektionsfreie Durch- und Einsicht. Das sorgt für Energieeffizienz und betont die Wertigkeit der Produkte, die mit dem hochwertigen Lichtglas im Frontring verkaufsfördernd präsentiert werden können.

Die gesamte Light Engine ist „mit einem Dreh“ im LED-Strahler montiert. Genau so einfach lässt sie sich bei Bedarf austauschen. An den praktischen Griffstegen wird der Kühlkörper inklusive der Chip- und Kabelanbindung bequem in den Schienenstrahler hineingedreht.

Mit dem speziell für die LED-Chips entwickelten Kühlkörper gewährleistet Brumberg eine konstante Gehäusetemperatur mit Topwerten: Tc-Wert 43° Celsius bei 24,3Watt LED-Leistung, Tc-Wert 51° Celsius bei 37,5Watt LEDLeistung. Die reduzierte Wärmelast wirkt positiv auf die Lebensdauer der LEDChips und die Lichtausbeute. Infolge des guten Temperaturmanagements wird weniger Energie für die Klimatisierung der Stores benötigt.

Die ModulMax LED-Strahler sind mit hochwertigen Marken-Chips der neuesten Generation ausgestattet. Brumberg hält eine breite Palette mit sechs LED-Chip- Typen für verschiedene Retail-Anwendungen bereit. Weitere LED-Spezialchips sind auf Anfrage erhältlich.

Mit dem speziellen BBL-LED-Chip (englisch: Below Black Body Locus) bietet Brumberg eine interessante Beleuchtungsvariante mit 3000K an. Die Lichtfarbe liegt unterhalb der Planckschen Kurve. Damit ist der nicht benötigte Grünanteil in dem Licht, das bei 2700 Kelvin, 3000 Kelvin und 3500 Kelvin auf der Planckschen Kurve liegt, reduziert. Die Erkentnisse beruhen auf einer Studie des amerikanischen Light Research Centers.

Der veränderte Farbort des BBL-Chips eigent sich hervorragend für die Beleuchtung von Fashion-Stores. Die Farben wirken brillanter und insbesondere weiße Kleidungsstücke erhalten mehr Strahlkraft. Gleichermaßen empfehlenswert ist die LED-Variante mit 3500 Kelvin. Damit lassen sich Blau und Schwarz besonders gut unterscheiden, was die Auswahl von Herrenoberbekleidung erleichtert.

Mit Abstrahlwinkeln von 12°, 24°, 36° oder 60° sind die ModulMax LEDSchienenstrahler sowohl für die Ausleuchtung größerer Flächen als auch für die punktuelle Akzentbeleuchtung von Präsentationsflächen und Regalsystemen einsetzbar. Für die einfache Montage und Austauschbarkeit des Reflektors sorgt der Bajonettverschluss. Auch der Frontring ist einfach einzusetzen und wird durch die Codierung automatisch an der richtigen Stelle fixiert. Damit können die Reflexionswinkel je nach Bedarf ohne großen Aufwand verändert werden.

Insgesamt erzeugen die ModulMax LED-Schienenstrahler ein sehr harmonisches Lichtbild, das höchste Ansprüche erfüllt (Hotspot: 50%). Dafür sind Chip und Reflektor optimal aufeinander abgestimmt. Aufgrund der weichen Übergänge sind keine Konturen sichtbar und auch die Außenkorona weist keine Schattierungen auf. So werden Shops und Produkte optimal in Szene gesetzt.

HINWEIS: Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist die ieQ-systems GmbH & Co. KG