Kontakt

Qualityflex von Brumberg

Architektur-Biennale erstrahlt mit Brumberg-Flexplatinen

Qualityflex von Brumberg
Quelle: Brumberg

Intelligente Lichtinstallation mit audiovisuellen Effekten dank QualityFlex®

Sundern, Juli 2016. Die internationale Architekturszene trifft sich in Venedig – und das Unternehmen Brumberg mit seinen intelligenten Lichtlösungen ist mitten drin: Auch in ihrer 15. Ausgabe bietet die Biennale Inspiration für Architekten und Designer aus aller Welt. In diesem Jahr können die Besucher die Möglichkeiten eines SmartHome hautnah erleben – durch eine faszinierende Installation, in der die Beleuchtungstechnologie QualityFlex® von Brumberg integriert ist. Dank digitaler Vernetzung entstehen im Palazzo Michele mit den Flexplatinen audiovisuelle Effekte, die den Raum in seiner Dimension und Präsenz völlig zu verändern scheinen.

Die 15 Quadratmeter große Installation von dem Designer Nico Ueberholz soll aufzeigen, wie Räume zusätzlich zur dreidimensionalen Gestaltung auch in der Dimension „Zeit“ verändert und weiterentwickelt werden können. Dafür werden tieffrequente Herzschlagtöne mit QualityFlex®-Lichteffekten aus Kalt- und Warmweiß gekoppelt. Sämtliche Bild-, Licht- und Ton-Effekte sowie eine Präsentation, die exakt im Rhythmus der Lichtsequenzen abläuft, werden über einen HomeServer gesteuert.

Digital vernetzte Komfortlösung

Unter dem Motto „Raum und Zeit“ demonstrieren die Brumberg-Experten auf der Biennale einem breiten internationalen Fachpublikum aus dem Bereich Architektur und Bau, wie digital vernetzte Komfortlösungen Räume per Knopfdruck verwandeln können. Um dieses audiovisuelle Szenario umsetzen zu können, kam neben den Lichtlösungen von Brumberg auch das Know-how von Connected Comfort – dem Zusammenschluss der Marken Gira, Dornbracht, Revox, Miele, Vaillant, Loewe und eben Brumberg – zum Einsatz. Mit ihrem Raumszenario möchten die Profis für „Hightech for luxury living“ den Besuchern der Architektur-Biennale verdeutlichen, wie vernetzte Technik und ganzheitliche Konzepte maximalen Wohnkomfort schaffen können. Und so zeigt der Pavillon auf der Biennale nicht nur, wie sich Räume künstlerisch inszenieren lassen, sondern auch, was im Zusammenspiel intelligenter Technik im Bereich SmartHome möglich ist.

QualityFlex® hochflexibel

Flexplatinen mit vier Weißlichtfarben, drei Schutzarten und in individuelle Längen: In der Edition 2016 hat das QualityFlex®-Programm eine neue Qualität erreicht. Sie setzten sowohl im Innen- als auch Außenbereich stimmungsvolle Akzente. Dabei sind sie hocheffizient und langlebig. Die weißen oder farbigen Lichtbänder sind in verschiedenen Farbtemperaturen und Lichtfarben verfügbar. Durch die bei Rollenware beidseitig verkabelte Stromeinspeisung und die individuelle Teilbarkeit der Segmente – entsprechend der vorgegebenen Teilungsabschnitte – ist QualityFlex® hochflexibel. Das QualityFlex®-Programm zeichnet sich darüber hinaus durch maximale Farbtreue und eine Vielfalt an weißen Farbtemperaturen aus. Jede LED-Flexplatine ist in Kaltweiß, Neutralweiß und in zwei Warmweißtönen erhältlich.

Biennale bis zum 27. November

Wer auf der Suche nach inspirierenden Lösungen ist, um Räume zu inszenieren, ohne die Technik in den Vordergrund zu stellen, kann die Installation noch bis zum 27. November 2016 auf der Biennale in Venedig im Palazzo Michele live erleben. Mehr Infos zum Designer sowie zu Produkten von Brumberg auf www.ueberholz.de bzw. auf www.brumberg.com.

HINWEIS: Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist die ieQ-systems GmbH & Co. KG