Kontakt

Mittelspannung von Assistec

Im Bereich der Mittelspannung bietet Assistec eine gemäß IEC 62271-202 gefertigte Kompaktstation sowie eine begehbare, monolithisch gefertigte Trafostation an.

Kompaktstation

Assistec Kompaktstation

Die Station besteht aus monolithisch hergestellten Beton- Fertigteilen aus umweltfreundlichem und wartungsarmem Waschbeton bzw. wärmedämmendem Leichtbeton nach DIN1045 mit einer Druckfestigkeit von > 28N/mm2. Sie ist auf einer Längsseite geschlossen um eine Grenzbebauung zu ermöglichen. Die Transformatorenwanne ist ohne zusätzliche Beschichtungen nachweislich öl- und wasserdicht nach §19 Wasserhaushaltsgesetz (WHG). Die MS-Kabel werden über wasserdichte Durchführungssysteme eingeführt (z.B. Hauff). Ein nach unten offener Kabeleinführungsschacht erlaubt es, die NS-Kabel einzubringen. Optional ist auch die Ausführung mit abnehmbaren Vorhangplatten vor den MS und NS-Kabeleinführungsschächten möglich.

Elektrotechnische Ausführung

Die elektrotechnische Ausrüstung der Station mit Mittelspannungsanlage,Transformator,Niederspannungsverteilung, MS- und NS-Kabel, Erdung etc. erfolgt werksseitig gemäß Kundenvorgabe nach IEC 62271-202.

Die robuste und universell einsetzbare Netzstation

  • Fertigung gemäß IEC 62271-202 (VDE 0670-202)
  • Geeignet für die Ausrüstung mit Trafos 630kVA (optional 800kVA)
  • Störlichtbogengeprüft mit diversen MS-Schaltanlagen, z.B.: ABB Safe-Ring, Schneider (AREVA) FBX
  • Ormazabal GAE, Siemens 8DJH, Schneider RM6
  • Fertigung gemäß 26. BimSchV
  • Lieferung mit kompletter, anschlussfertiger elektrotechnischer Ausrüstung
  • Diverse Möglichkeiten der Außenhautgestaltung
  • Transport und Aufstellung

Begehbare Trafostation

Die Betonstationen können bis zu einer Größe von 5 m x 15 m mit einer monolithisch gefertigten, öl- und wasserundurchlässigen Wanne gebaut werden, ohne an ein Rastermaß gebunden zu sein. Darüber hinaus ist eine Kombination aus mehreren Stationen möglich.

Als Zwischenboden steht eine Betondecke oder ein aufgeständerter Systemboden zur Verfügung. Im Transformatorenraum sind Trafoträger vorgesehen. Die hergestellten Türen und Gitter sind sowohl aus feuerverzinktem Stahl als auch aus Aluminium erhältlich. Selbstverständlich können auf Wunsch aber auch Spezialtüren anderer Hersteller eingesetzt werden.

Assistec Begehbare Trafostation

Verschiedene Varianten möglich

Für das individuelle Äußere der Stationen kann der Kunde zwischen verschiedenen Wandoberflächen wählen:

  • Waschbeton
  • Sichtbeton
  • Strukturbeton
  • verschiedene Putze
  • Verblendung mit Echt-Klinker-Riemchen

HINWEIS: Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist die ieQ-systems GmbH & Co. KG